Unterkünfte suchen & buchen

Bikebrennen in Großenbrode

Biikebrennen in Großenbrode

Jedes Jahr am 21. Februar brennen an der schleswig-holsteinischen Küste, auf den Inseln und Halligen große Feuer, die die „Wintergeister“ vertreiben und den baldigen Frühling willkommen heißen sollen. Im Dezember 2014 wurde Biikebrennen offiziell in das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Auch in Großenbrode wird Biikebrennen gefeiert!

Eine jahrhundertealte norddeutsche Tradition

Die Entzündung von Feuern zur Vertreibung des Winters geht auf heidnische Zeiten zurück. Bereits vor 2000 Jahren sollte der Opferbrand den Gott Wotan gnädig stimmen und ihn dazu bewegen, die ungeliebte eisige Jahreszeit zu beenden. Dieser Gedanke überdauerte auch die Christianisierung. Biikebrennen – auf hochdeutsch „Feuerzeichen“ – ist eine alte Tradition der nordfriesischen Inseln. Ursprünglich wurden die Feuerzeichen am Strand zur Verabschiedung der Walfänger entzündet, um den Seefahrern möglichst lange sicheres Geleit auf das weite Meer zu gewährleisten. Im Mittelalter wurde der Beginn der Walfangsaison von den Offiziellen der Hansestädte auf den Petritag (22. Februar) gelegt, den kirchlichen Gedenktag des Schutzpatrons der Fischer, Petrus, da die Schifffahrt im Winter aufgrund von Eis und strengen Winden aussetzen musste.

Die Entstehung des „Volkfestes Biikebrennen“ und Verbreitung bis an die gegenüberliegende Ostseeküste, also auch bis in unsere Fehmarnsundregion, fand erst im 19. Jahrhundert statt. Für das Feuer werden üblicherweise Schnitt von Büschen, Reisig oder gar alte Weihnachtsbäume verwendet, die von freiwilligen Helfern zu einem großen Holzstoß getürmt werden. Die leuchtenden Flammen symbolisieren die Austreibung des Winters und den Beginn des Frühlings. Mancherorts treffen sich die Einheimischen im Anschluss an das Feuer zum gemeinsamen Grünkohlessen mit Kasseler und Schweinebacke, Teepunsch oder Grog.

Das Event in Großenbrode

In Großenbrode startet am 21. Februar 2015 um 18:00 Uhr ein gemeinsamer, mit Musik begleiteter Fackelumzug vom Feuerwehrhaus in der Strandstraße zum Südstrand. Dort wird um 19:00 Uhr rechts neben der Großenbroder Seebrücke die Biike entzündet, der Winter mit einem großen Feuer verabschiedet und die ersten Gäste der Frühjahrssaison herzlich begrüßt. Auf und vor der MeerBühne sorgen DJ Wolfgang 2 sowie Bianca für die richtige Stimmung und heizen die Teilnehmer auch bei kühleren Temperaturen ein. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, denn auf der Promenade laden Grill- und Getränkestände zu einem Imbiss und Umtrunk.

Weitere Veranstaltungshöhepunkte findest Du in unserem Veranstaltungskalender.

Tags: , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Wir kümmern uns um Deinen Aufenthalt in Großenbrode

+49 4367 - 997113

Du erreichst uns Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

info@grossenbrode.de

Du hast Fragen zum Urlaub in Großenbrode? Dann schreib uns doch einfach eine E-Mail!