Unterkünfte suchen & buchen

Frühlings-Tipps von der Duft-Expertin

Der Frühling ist da und wir sehnen uns nach strahlender Sonne, sprießenden Blumen und wärmeren Tagen. Jetzt wollen wir die Natur riechen und spüren – am besten auch zu Hause. Welche Düfte uns besonders gut tun, weiß Duft-Expertin Michaela Weber aus Großenbrode, die ihr Hobby Seifensieden zum Beruf gemacht hat und nun einen Hofladen im Ostseeheilbad eröffnet.

„Blütendüfte sind die Frühlingsboten Nummer 1“, erzählt Michaela Weber, „und die tun auch in den eigenen vier Wänden richtig gut.“ Ob in Form von Raumdüften, Duftkerzen, Duft-Sachets oder Seifen – frische Gerüche erhellen die Stimmung und beleben. „Der Duft nach Kräutern, Zitronengras oder Rosmarin wirkt wie eine Aromatherapie“, weiß Michaela Weber. „Gras- und Wiesendüfte machen Lust aufs Rausgehen und auf die Natur. Aber auch Kirschblüte sowie beerige Noten versetzen uns jetzt in gute Laune. Wir wollen den Garten riechen – auch im Wohnzimmer.“

Wer sich und seiner Haut etwas Gutes tun möchte, für den empfiehlt die Großenbroderin die Zitronengras/Rosmarin-Seife mit Rügener Heilkreide und Bio-Kokosöl – passend zum Frühling mit Schmetterlingen verziert. Michaela Weber siedet ihre Seifen mit großer Leidenschaft und hat den Schritt gewagt, ihr Hobby zum Beruf zu machen. „Seife zu sieden ist wunderbar entspannend und kreativ“, berichtet die gelernte Arzthelferin, die bereits einen Online-Handel betreibt und Mitte April in der Nordlandstraße 40 in Großenbrode einen kleinen Hofladen eröffnet. Alle Seifen-, Duft- und Deko-Begeisterten sind herzlich willkommen und können sich bei Michaela Weber auch gerne über das Seifensieden informieren.

Zwei tolle Pflege-Rezepte mit Produkten, die jeder zu Hause hat oder leicht bekommen kann, verrät die 47-Jährige uns schon jetzt. So starten Sie frisch in den Frühling!

 

Hand- oder Fußbad

Zutaten:

½ Liter Buttermilch ½ Liter Milch 5 g getrocknete Kamillenblüten 2 g getrocknete Ringelblumenblüten

Milch und Buttermilch zusammen in einem Topf erwärmen (nicht kochen), die Blüten hinzugeben und ca. 3 Minuten mit Deckel im Topf ziehen lassen. Mind. 15 Minuten die Füße oder Hände darin baden und kurz abspülen. So lässt sich die unschöne Hornhaut an Händen und/oder Füßen wunderbar einfach entfernen.

Haltbarkeit: sofort zu verwenden. Menge reicht für 1 Fuß- bzw. Handbad.

 

Peeling mit Joghurt & Mohn

Zutaten:

½ TL Mohnsamen 1 TL Joghurt ½ TL Honig

Alle Zutaten in ein Gläschen füllen und gut vermischen. Auf die Haut auftragen und gründlich einmassieren, dann mit lauwarmem Wasser abspülen.

Man kann das Peeling als Gesichts- oder Körperpeeling, zur Gesichtsmassage oder als Gesichtsmaske verwenden.

Haltbarkeit: 1 Tag bei Zimmertemperatur, 1 Woche im Kühlschrank Menge reicht für 1-3 Anwendungen (je nach Areal) Zubereitungszeit: 1 Minute.

 

 

 

Michaela Weber, Duft-Expertin

 

 

Tags: , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Wir kümmern uns um Deinen Aufenthalt in Großenbrode

+49 4367 - 997113

Du erreichst uns Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

info@grossenbrode.de

Du hast Fragen zum Urlaub in Großenbrode? Dann schreib uns doch einfach eine E-Mail!

0
Send a message
Wir sind gerade nicht online. Aber Du kannst uns eine Nachricht schicken und wir melden uns bei Dir so schnell wie möglich! Versprochen!
Your name
* Email
* Describe your issue
Login Chat
Du hast Fragen zu Großenbrode? Dann schreib uns einfach eine Nachricht!
Your name
* Email
We're online!