Der neue „Großenbroder“ ist da!

Die Herbstausgabe macht Lust auf endlose Weite, Ruhe und Entschleunigung – auf Urlaub an der Ostsee. In Zeiten von Corona ist das Verreisen nicht mehr selbstverständlich. Umso mehr freut sich der Tourismus Service, auf eine wunderbare Sommersaison mit vielen Gästen zurückblicken können. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen wurde es geschafft, einen sicheren Urlaub im Ostseeheilbad zu ermöglichen und zu erleben.

Nun freuen sich alle auf eine tolle Herbst- und Wintersaison. Erleben Sie vor Ort und auch in der bereits achten Ausgabe des Magazins die Schönheiten und Neuheiten in Großenbrode. Die Meerblick-Villa wird zum Winter die ersten Besucher beherbergen. Die neue Promenade, die sich modern und zugleich sehr idyllisch durch die erste Reihe am Wasser zieht, wird Sie begeistern. Im „Großenbroder“ werden tolle Geschichten aus dem Vereinsleben präsentiert und mit den Fortsetzungen unseres Großenbrode-Krimis spannender Lesestoff für gemütliche Abende vor dem Kamin geboten. Wir geben Ihnen zudem einen Ausblick auf die Planungen für 2021.   

Großenbrode hat die Weichen für große Entwicklungen gestellt. Hervorzuheben ist auch, dass in Großenbrode neuer Wohnraum geschaffen wird und dass mit dem Neubau der Arztpraxis von Dr. Sebastian Möhle die gesundheitliche Versorgung in Großenbrode nachhaltig gesichert wird.
In Großenbrode halten immer alle fest zusammen. Und so gibt es im neuen Magazin tolle Geschichten über die starke Feuerwehr und über das idyllische und gemeinschaftliche Leben im Ortsteil Lütjenbrode. Besonders berührend ist auch die Reportage über gelungene Integration im Ostseeheilbad.

Der „Großenbroder“ liegt kostenlos in den Tourist-Infos am Rathaus und im Meer-Huus aus. Außerdem können sie das Magazin auch hier bestellen: https://www.grossenbrode.de/prospekte

Jetzt hier ansehen Weiterlesen

Sicherer Badespaß in der Ostsee

Sommer, Sonne, Badespaß: Nun kann es wieder in die Ostsee gehen! Darauf freuen sich Groß und Klein gleichermaßen. Was man dabei aber nie außer Acht lassen darf, ist die Sicherheit für alle Badegäste. Der DLRG Bundesverband hat diese Saison mit den sehr besonderen Pandemiebedingungen zum Anlass genommen, die DLRG-Badezonenkennzeichnung und die DLRG-Flaggensignale in einem kleinen Video zu erläutern. So können die Strandbesucher noch besser aufgeklärt werden.

Wissen Sie, was die verschiedenen Flaggen und Badezonen bedeuten? Die Farben Rot und Gelb geben Einheimischen, Urlaubern und Wassersportlern wichtige Hinweise über die Bewachung der Strände und Risiken für Spaß am und im Wasser. Um darüber zu informieren, hat die DLRG hat die Wachstation Burg auf Fehmarn besucht und ein interessantes Video über die unterschiedlichen Flaggen und Zonen gedreht. Schaut doch mal rein!

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die größte Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Auf ihrem YouTube-Kanal https://www.youtube.com/c/DLRGTube1913 zeigen die Lebensretter, was die ehrenamtlichen Aktiven in der DLRG leisten, wie vielfältig man sich engagieren und was in einer tollen Gemeinschaft auf die Beine gestellt werden kann.

Weiterlesen

Der neue „Großenbroder“ ist da!

Unsere neue und bereits siebte Ausgabe des Magazins „Der Großenbroder“ ist da! Das 36-seitige Heft ist wieder prall gefüllt mit tollen Geschichten aus Großenbrode. Haben Sie zum Beispiel schon mal über eine „Bucket List“ nachgedacht? Eine Liste mit all den Dingen, die Sie gerne erleben möchten. Wir haben für Sie unsere „Top Ten“ zusammengestellt: unsere ganz besonderen Highlights, die Sie während Ihres Urlaubs in Großenbrode nicht verpassen sollten. Ganz wichtig: Kamera nicht vergessen, um die herrlichsten Momente für immer festzuhalten.

Unser neues Magazin zeigt auch: Großenbrode ist im Aufschwung – und das sehen Sie, wenn Sie den neuen „Großenbroder“ lesen. Besonders ins Auge fällt unsere neue Promenade, die sich schon jetzt der Blickfang am Strand herausstellt und sich nach Fertigstellung zu einem ganz besonderen touristischen Highlight entwickeln wird. Hochmodern und dennoch harmonisch in die Natur integriert, mit vielen Aufenthaltsplätzen und einem herrlichen Spielplatz mit Ostseeblick: Sie werden es genießen, bei ihrem Urlaub über die schöne Promenade zu schlendern.

Und auch das nächste Großprojekt begibt sich auf die Zielgerade: Der 19-Millionen-Neubau der Villa „Meerblick“ wird im Sommer fertiggestellt sein. Der glanzvolle, romantische Villenbau beherbergt 48 großzügige Appartements mit Meerblick und bietet einen ganz besonderen Urlaub an der Ostsee.

Unser neues Magazin erhalten Sie in den Tourist-Infos im Rathaus und im MeerHuus. Natürlich können Sie den „Großenbroder“ auch per Mail oder Telefon kostenlos bestellen: info@grossenbrode.de, Tel.: 04367/997113 oder unter www.grossenbrode.de/prospekte (nach unten scrollen).

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Jetzt hier ansehen

Weiterlesen

Promenadenbau liegt voll im Zeitplan

Sie ist schon jetzt ein echter Hingucker: Die neue Promenade in Großenbrode beeindruckt mit stilvollen Elementen, harmonisch aufeinander abgestimmten Bau-Materialien und natürlicher Bepflanzung, die sich idyllisch in die Natur einfügt. Die Bauarbeiten des 9,5 Millionen Euro teuren Prestigeobjektes gehen zügig voran, sogar schneller als vorgesehen. Der zweite und zugleich längste Abschnitt steht kurz vor der Vollendung.

„Wir liegen voll im Zeitplan“, so Großenbrodes Tourismuschef Ubbo Voss. Da das Wetter gut mitspiele, seien die Bauarbeiten schnell vorangeschritten. Zusammen mit dem riesigen Erlebnisspielplatz wurde ein kleines Teilstück bereits im Vorjahr fertiggestellt, Ende Mai sollen die Maßnahmen des zweiten und zugleich teuersten Abschnittes abgeschlossen werden. Dieser Bereich erstreckt sich über knapp einen Kilometer Länge links und rechts vom Seebrückenvorplatz. „Wir hoffen, dass sowohl Gäste als auch Einheimische begeistert sind, was wir hier dank der tollen Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen geschaffen haben“, betont der Tourismuschef.

Nach den Herbstferien stehe mit dem Seebrückenvorplatz der dritte und zentrale Bereich der Promenade auf dem Bauplan. „Ziel ist es, den Umbau im Mai 2021 abzuschließen“, so Ubbo Voss. Dann wird das Kernprojekt in Sachen Weiterentwicklung des Tourismus in der Gemeinde vollendet sein.

Weiterlesen

Lokale Anbieter unterstützen

Wegen der Corona-Krise müssen viele Geschäfte zwangsweise schließen, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Supermärkte, Apotheken und Baumärkte sind weiterhin geöffnet, viele andere Geschäfte oder Restaurants müssen jedoch ihre Pforten geschlossen halten. Eine Maßnahme, die auch alle Inhaber in Großenbrode vor schwierige Herausforderungen stellt. „Jetzt müssen wir unsere lokalen Anbieter vor Ort unterstützen“, rufen Bügermeister Jens Reise und Kurdirektor Ubbo Voss zur Hilfe auf.

Auch wenn die meisten Geschäfte schließen mussten, gibt es Läden, die einen Online-Shop haben oder telefonisch erreichbar sind. Viele gastronomische Betriebe bieten zudem einen Liefer- oder Außer-Haus-Service an. Ob Gastronomie, Blumengeschäft oder Friseur: Jetzt gelte es, an die lokalen Gewerbetreibenden aus allen Branchen zu denken. „Wer zum Beispiel einen Gutschein für später kauft oder einen Lieferservice nutzt, hilft den Anbietern vor Ort sehr weiter“, betont Kurdirektor Ubbo Voss.

Weiterlesen

Bagger an der Ostsee: Unser Strand wird flott gemacht

Die Bagger rollen bei herrlichstem Sonnenschein am Südstrand von Großenbrode. Einmal hübsch machen, bitte! Wir hoffen auf die Saison und darauf, dass wir Sie nach dieser schweren Zeit wieder bei uns in Großenbrode begrüßen können. Bis dahin bringen wie die Ostseegrüße zu Ihnen – und wenn Sie wieder bei uns sind, dann ist die Ostsee auch noch da. Das ist versprochen. Bleiben Sie gesund!

Weiterlesen

Bagger und Bauarbeiter am Strand: Neugestaltung der Promenade in vollem Gange

Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren. Großenbrode bekommt eine neue Promenade – und was für eine! Sie soll zum touristischen Highlight im Ostseeheilbad werden. Seit Oktober letzten Jahres wird am 2. und längsten Bauabschnitt der Promenade gearbeitet. Dieser führt vom südlichen Bereich von der Mole bis zum Seebrückenvorplatz und auf der anderen Seite des Platzes von der Promenade bis zur Apartmentanlage „Vier Jahreszeiten“. 4,9 Millionen Euro wird dieser Bauabschnitt in etwa verschlingen.

Für eine Million Euro wurde bereits ein neuer, riesiger Abenteuerspielplatz mit Blick aufs Meer und etwa 200 Meter Promenade errichtet und feierlich freigegeben. Dieses Teilstück lässt schon erahnen, wie schick die neue Großenbroder Promenade daherkommen wird. Für einen kleinen Ort wie Großenbrode ist das Projekt eine historische Maßnahme, auf die alle sehr stolz sind. „Wir schaffen eine natureingebundene und hochmoderne Promenade“, so Tourismus-Chef Ubbo Voss. Diese wird geschwungen verlaufen und durch Teile der Dünen geführt, umgeben von Strandroggen und Strandhafer wird sie sanft in die Natur integriert. Viele Aufenthalts- und Erlebnismöglichkeiten sind mit eingeplant, worüber sich Urlauber und Einheimische freuen können.

Die komplette Neugestaltung der Promenade soll neun Millionen Euro kosten, womit die Investitionen höher sind als geplant. Um die gestiegenen Kosten für das Projekt abzusichern und die Förderung des Landes nicht zu gefährden, musste die Gemeinde einen Nachweis erbringen, dass sie finanzstark genug ist, um den Eigenanteil zu leisten. Die Gemeinde hat ihre Hausaufgaben gemacht und auch den Förderantrag zu den höheren Baukosten gestellt. Bürgermeister Jens Reise sei guter Dinge, zur Frage stehe jetzt noch, ob das Projekt mit den maximalen 70 oder nur 60 Prozent bezuschusst werde.

Als dritter und letzter Bauabschnitt soll ab Herbst 2020 der Seebrückenvorplatz folgen. Während der Bauphasen sind alle bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, in der Hauptsaison wird mit den Bauarbeiten sogar pausiert. „Ganz vermeiden lassen sich Auswirkungen in einer Bauphase natürlich nicht, aber wenn alles fertig ist, werden alle Gäste und Großenbroder mit der neuen Promenade sehr zufrieden sein“, ist sich Ubbo Voss sicher.

Weiterlesen

Der neue „Großenbroder“ ist da!

Vollgepackt mit spannenden Neuheiten, interessanten Reportagen und viel Service: Der neue und bereits sechste „Großenbroder“ ist da! In den Redaktionssitzungen können wir uns manchmal kaum entscheiden, welches Thema es in das 36-seitige Magazin schafft, da es in der Gemeinde immer wieder viel zu berichten gibt. Am Ende ist wieder ein tolles Heft entstanden, das Spaß machen und informieren soll.

Erfahren Sie mehr über regionale Produkte aus Großenbrode, über die Arbeit der Jugendfeuerwehr oder den neuen Jugendtreff. Großenbrode entwickelt sich immer weiter und rüstet sich gut für die Zukunft. Mit dem Bau der Promenade wird es nach der Urlaubszeit weitergehen, damit sie zur Saison 2020 rechtzeitig fertig gestellt ist. Über das Ortsentwicklungskonzept sowie das Bauprojekt „Südstrand deluxe“ wird im „Großenbroder“ berichtet. Und nicht nur das: Zusätzlich warten wie immer spannende Reportagen und natürlich auch tolle Veranstaltungstipps auf Sie. Denn auch in der Nebensaison machen die Events keine Pause: Ob Oktoberfest, MeerSpaß im MeerHuus oder die legendäre OpenMeer- Silvesterparty – Seien Sie dabei, wenn wir in Großenbrode zusammen feiern!

Für die neue Ausgabe unseres „Großenbroders“ haben wir uns zudem etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wie wäre es, wenn wir zusammen einen Krimi schreiben? Und zwar einen waschechten Großenbrode-Krimi. Nach einem ausgiebigen Spaziergang an der rauen Ostsee setzen Sie sich vielleicht gemütlich an Ihren Computer, nehmen unser Magazin zur Hand und lassen Ihren Gedanken freien Lauf… Im „Großenbroder“ finden Sie unseren Story-Einstieg und wir sind nur allzu gespannt, wie Sie die Geschichte weiterspielen lassen. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Einsendungen und spannende Lese-Stunden!

…und wir wünschen Ihnen natürlich viel Spaß beim Lesen! Den „Großenbroder“ erhalten Sie in den Tourist-Informationen am Rathaus und am MeerHuus oder Sie können ihn ganz leicht kostenlos hier bestellen: www.grossenbrode.de/prospekte

Weiterlesen

Festival Maritim in Großenbrode

Es wird schwung- und stimmungsvoll: Von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juli, wird das Festival Maritim auf der Promenade in Großenbrode gefeiert. Neben zahlreichen kulinarischen und maritimen Genüssen werden 12 verschiedene Shanty-Chöre und die Shanty-Band „Albers Ahoi!“ auf der MeerBühne Lieder von tapferen Seemännern, von treuen Seemannsbräuten und wild-brausende Wellen singen.

Willi Schoppmeier, Mitglied im Fachverband Shantychöre Deutschland e.V. und Beauftragter für die Bundesländer SH, MV und HH, moderiert in gewohnt souveräner Weise und mit viel Charme und Witz durch diese Veranstaltung. Selbstverständlich hält er für jeden Seemann einen Lüttn bereit, um die Stimmbänder noch geschmeidiger zu machen. Tolle Stimmung, bekannte Lieder und Mitschunkeln ist Pflicht beim Festival Maritim in Großenbrode. Das Programm in der Übersicht:

Freitag, 05.07.2019

15.00 Uhr: Shanty-Chor Neuengörs e.V.16.30 Uhr: Margit un de Freesenjungs e.V.
16.30 Uhr: Margit un de Freesenjungs e.V.
18.00 Uhr: Shantychor Ellunder Nordlichter e.V.
19.30 Uhr: Shanty Chor Großenbrode e.V.

Samstag, 06.07.2019

13.00 Uhr: Shantychor Itzehoer Störschipper
14.30 Uhr: Amusements-Shantykoor For Fun (NL)
16.00 Uhr: Shanty Chor der Henneberg Bühne Hamburg-Poppenbüttel e.V.
17.30 Uhr: Shanty-Chor Eutiner Wind
19.30 Uhr: Albers Ahoi!

Sonntag, 07.07.2019

13.00 Uhr: Shanty Chor Bremen-Mahndorf
14.30 Uhr: Shantychor Hallerschipper
16.00 Uhr: Shantychor de Platt-Fisch e.V. ut Kiel
17.30 Uhr: Shanty Chor de Gieselauschipper

Weiterlesen

Partyzeit: 3 Tage Pfingstfest in Großenbrode

Viel Musik, erstklassige Künstler und kulinarische Vielfalt: Freuen Sie sich auf ein buntes Pfingstfest in Großenbrode!

Am Pfingstsamstag eröffnet um 15 Uhr der Solist „Jay´M“ mit seiner Zeitreise durch 60 Jahre Musikgeschichte das Pfingstwochenende. Um 19 Uhr steht „Coverdeal“ auf der Bühne. Professionell und qualitativ hochwertig, mitreißend und elektrisierend hat sich die Band als gern gebuchter Act für Großevents wie die Harley Davidson Days, das Alstervergnügen, den Hamburger Hafengeburtstag oder die Kieler Woche etabliert. Ab 23 Uhr findet dann die Werkhallenparty mit den DJ´s Thommy & Florian auf dem Gelände des Restaurants Tuckers bis tief in die Nacht statt.

Der Pfingstsonntag startet traditionell mit einem Kurkonzert des Uli Rath Trios um 11 Uhr, ehe von 13 bis ca. 14.30 Uhr eine instrumentale Traumreise mit Gitarrenvirtuose Chris Hanson die Mittagsruhe umrahmt. Ab 15 Uhr beginnt dann auch ein Familienfest mit Holz-Großspielen und Kinderschminken auf der Promenade, und das Akustik-Duo „Brandau & Röschmann“ tritt auf der MeerBühne auf. Beide Musiker haben sich beim NDR kennengelernt. Zusammen schrieben sie einen Song für die NDR-Sommertour, bei der sie seit 2014 zum festen Bühnenprogramm gehören und auch in diesem Jahr mit der NDR-Sommertour am Samstag, 13. Juli, in Großenbrode zu Gast sind. Mit Gitarren, Bass und Gesang spielen sie eine unverwechselbare Mischung aus verschiedenen Coversongs von Udo Lindenberg bis AC/DC, von den Sportfreunden Stiller bis Justin Timberlake. Der Hauptact am Pfingstsonntag ist die Cover-Band „Goodbeats“, die von 19 bis 22.30 Uhr mit Rock und Pop aus den aktuellen Charts, Eurodance-Hits aus den 90ern, Funk- und Soulklassiker der 70er und Latin-Hits und Rock’n’Roll-Klassiker aus den 50ern die MeerBühne und seine Gäste zum Rocken bringen.

Der Montag startet schon um 9 Uhr mit einem großen Antik- und Trödelmarkt in Strandnähe. Ab 11 Uhr spielt das Blasorchester aus Lensahn für ca. 90 Minuten unterhaltsame Musik und präsentiert sich in ihren neuen Uniformen auf der Bühne. Im Anschluss sorgt Farhad Heet von Urban Beach ab 13.30 Uhr mit chilligem Sound für Kurzweile. Mit viel Power, Charme und Witz betritt um 16 Uhr „Miss Allie – die kleine Singer-Songwiterin mit Herz“ die MeerBühne. Im Januar 2018 veröffentlichte sie ihr erstes deutsches Album „Mein Herz und die Toilette“. Miss Allie wurde für ihre Musik mehrfach ausgezeichnet. Im Oktober 2017 holte sie den ersten Platz beim Freisprung Theaterfestival und 2018 zeichnete die Hanns-Seidel-Stiftung sie mit dem Preis für junge Liedermacher aus. Weiterhin lud Nightwash sie zu sich nach Köln ein und auch die Ladies Night im WDR wurde auf diese kleine Singer-Songwriterin aufmerksam. Mit der Mini-Disco um 17.30 Uhr beenden viele hüpfende und lachende Kinder das Pfingstwochenende.

Alle Acts sind wie gewohnt auf der MeerBühne und somit für die Gäste kostenfrei! Für das leibliche Wohl stehen rund um den Festplatz bekannte und neue Essens- und Getränkeangebote zur Verfügung. Ein tolles Programm, auf das sich alle freuen können!

Weiterlesen

Wir kümmern uns um Ihren Aufenthalt in Großenbrode

+49 4367 - 997130

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

info@grossenbrode.de

Sie haben Fragen zum Urlaub in Großenbrode? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail!