Miss Germany 2019 bei „Talk am Meer“ in Großenbrode

Kurdirektor Ubbo Voss begrüßt in seiner Talkrunde am Freitag, 15. November 2019, ab 19.30 Uhr im MeerHuus in Großenbrode bekannte und interessante Persönlichkeiten aus Musik, Hörfunk und Showbiz. Mit dabei sind der Shanty Chor Großenbrode, der Stand-up Comedian Benni Stark, die NDR 1 Welle Nord Radiomoderatorin Mandy Schmidt und die amtierende Miss Germany 2019 Nadine Berneis.

In seinem Soloprogramm begibt sich Benni Stark dahin, wo es weh tut: Die ehemalige Wirkungsstätte seines Schaffens – die Verkaufsfläche eines großen Modehauses. Stark war Herrenausstatter… aus Leidenschaft… erst recht, als er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören. Wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen? Und warum suchen Frauen einen Anzug in hellem Schwarz? Fragen, die Benni Stark in seiner Zeit als Mitglied einer Vorstadtgang nicht in den Sinn gekommen wären, beantwortet er mit messerscharfen Pointen und einem skurril-satirischen Blickwinkel. Zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist – Benni Stark vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst.

Als Talkgast wechselt Mandy Schmidt beim „Talk am Meer“ in die Rolle des Gastes, denn dann wird Sie mit Fragen über Ihre Person konfrontiert. Die gebürtige Sächsin ist naturverbunden, tierlieb und…  angekommen: „Wenn es in den Urlaub ging, wollte ich immer ans Meer – und was kann schöner sein, als die raue Nordsee mit ihrem salzigen Duft und die sonnige Ostsee mit den traumhaften Stränden vor der Haustür zu haben? Ich habe schon immer den Strand und die Wellen geliebt und habe hier im schönen Schleswig-Holstein meine Heimat gefunden.“. Ihre Naturverbundenheit und Ihr großes Herz für Tiere zeigt u.a. darin, dass die Tiernärrin sogar eine private Tiernotstation für kleine Haustiere in Quarnbek aufgebaut hat und mit Ihrem Pflegepferd die Wälder rund um Kiel erkundet oder selbst lange Spaziergänge unternimmt. Dabei spielt das Wetter für Sie keine Rolle, denn sie ist „ziemlich hart im Nehmen, ein Regeschauer kann mich nicht aufhalten“. Dass sie sich im Radio täglich mit den Wetteraussichten und der aktuellen Verkehrslage beschäftigt, ist für Sie nahezu perfekt. Als Moderatorin in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Mecklenburg-Vorpommern wechselte sie Anfang 2017 nach Schleswig-Holstein, wo Sie gemeinsam mit Horst Hoof werktags ab 5 Uhr die Morgensendung „Guten Morgen Schleswig-Holstein“ moderiert.

Die drei Attribute, die Nadine Berneis wohl am besten beschreiben, sind: Authentizität, Humor und Charisma. Aufgewachsen als schüchternes Mädchen hat die gebürtige Sächsin mit Anbruch ihres 18. Lebensjahrs ihre Heimatstadt Dresden verlassen, um für die Ausbildung bei der Polizei nach Biberach an der Riß (Baden-Württemberg) zu ziehen. Hier liegt der Wendepunkt in ihrem Leben. Die Ausbildung bei der Polizei hat sie aufgrund verschiedenster Faktoren zu einer selbstbewussten und selbstsicheren Frau gemacht. Über einige Stationen landete sie schließlich in Stuttgart, wo es sie bis heute gehalten hat. Auch 10 Jahre nach Ausbildungsbeginn kann die taffe Polizistin sagen, dass sie sich damals für den richtigen Weg entschieden hat. Zwischenzeitlich hat sie es zur Miss Baden-Württemberg geschafft und hat nun die große Ehre Miss Germany 2019 zu sein. Inzwischen konzentriert sich Nadine Berneis voll und ganz auf „ihr“ Jahr. Es ist nun genau Halbzeit im Amtsjahr von Deutschlands „ältester“ Miss Germany, von dem sie eine wirklich positive Bilanz zieht. Es war bisher ein sehr facettenreiches und abwechslungsreiches halbes Jahr für die 29-Jährige. Sie ist viel unterwegs – zum Leidwesen ihres Partners, welcher jetzt öfters die Katzentoiletten sauber macht. Eines ihrer größten Hobbys ist zudem das Rennradfahren. Die ehrgeizige Hobby-Sportlerin findet es atemberaubend, einen Sport zu betreiben, der abwechslungsreich und adrenalingeladen ist. Natürlich geht die leidenschaftliche Sportlerin auch ins Fitnessstudio. Das bleibt nun mal nicht aus, aber vor allem begeistert sie sich für den Radsport und bereist mit ihrem Wohnmobil die „Tour de France“. 

Tickets ab € 10,00 sind ab sofort in der Tourist Information im Rathaus erhältlich. Im Anschluss an die Veranstaltung stehen alle Künstler für Fotos und Autogramme gerne zur Verfügung.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Wir kümmern uns um Ihren Aufenthalt in Großenbrode

+49 4367 - 997113

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

info@grossenbrode.de

Sie haben Fragen zum Urlaub in Großenbrode? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail!