Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen.

Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie auf den Seiten des Landes Schleswig-Holstein und den Seiten des DTV.

Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

Wanted: Lebensretter aus Leidenschaft!

Freiwillige Feuerwehr Großenbrode sucht Nachwuchs

Was würde passieren, wenn es brennt und keiner kommt?! Seit Längerem haben die Freiwilligen Feuerwehren im gesamten Bundesgebiet mit Nachwuchsschwierigkeiten zu kämpfen. Doch der Brandschutz in jeder Stadt und jeder Gemeinde muss sichergestellt werden. Gezwungen werden will und soll keiner, aber was tun, wenn sich keiner freiwillig meldet?

Damit es in der Gemeinde Großenbrode gar nicht erst so weit kommt, haben sich die Vertreter unseres Dorfes lange Gedanken gemacht.

Die technische Ausrüstung ist das A und O

Ohne eine vernünftige technische Ausrüstung geht es nicht. Wer mit veraltetem Material und Fahrzeugen Freiwillige motivieren will, scheitert und sorgt für Unmut. Doch nicht nur die Motivation hängt von moderner Technik ab. Gebäude werden größer, Straßen breiter, Autos komplizierter. Da reicht es nicht mit der Löschkutsche von 1928 um die Ecke zu fahren. Das hat die Gemeindevertretung in Großenbrode lange erkannt und mit Erfolg gehandelt. So besitzt die Feuerwehr Großenbrode seit Juli 2020 ein neues HLF20 mit umfangreicher und modernster Technik, um für jeden Einsatz gewappnet zu sein.

Doch damit allein gibt sich die Gemeinde nicht zufrieden. Um eine umfangreiche Modernisierung der Freiwilligen Feuerwehr und damit den vollen Brandschutz der immer weiter wachsenden Gemeinde auch für die nächsten Jahre zu garantieren, ist eine weitere Fahrzeuganschaffung geplant.

Auch für die Wasserrettung ist gesorgt

Großenbrode ist 180 Grad umlegen von der wunderschönen Ostsee. Viele Wassersportler zieht es her auf das Meer, viele Urlauber genießen in den Sommermonaten eine warme Brise und das kühle Nass. Doch leider kommt es immer häufiger zu Unfällen auf dem Wasser. Hier gilt es schnell vor Ort zu sein, denn jede Sekunde zählt. Neben der DLRG und DGZRS fährt die Feuerwehr mit ihrem eigenen Boot im Rahmen der Amtshilfe zur Wasserrettung, um gemeinsam mit den anderen Institutionen eine schnellstmögliche Rettung vorzunehmen.

Kein Auto und kein Boot fahren allein

Doch was machen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, aber keiner da ist, um die Autos und das Boot zu bewegen und Maschinen zu betätigen? So weit ist es zum Glück noch nicht. So kann Großenbrode mit Stolz behaupten als Dorf mit knapp 2500 Einwohnern 40 aktive KameradInnen zu zählen, die 24/7 den Brandschutz sicherstellen. Auch der Nachwuchs ist gesichert. Denn in den folgenden Jahren treten acht Jugendliche aus der örtlichen Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr über.

Keine Zeit sich auszuruhen

Keiner weiß, was die Zukunft bringt. Daher bleibt auch keine Zeit, sich auf dem Gegenwärtigem auszuruhen. So ist die Freiwillige Feuerwehr Großenbrode stets auf der Suche nach neuen Freiwilligen, die bereit sind, in einem einzigartigen Team für die Sicherheit in und um Großenbrode zu sorgen.

 „Der Ein- und Austritt in die Wehr ist freiwillig, dazwischen liegt die Pflicht.“ Ja, so heißt es in der Vereidigung, doch „dazwischen“ bedeutet nicht nur auf Einsätze zu fahren und immer zu nur üben. So steht an erster Stelle die Kameradschaft und die wird nicht nur großgeschrieben, sondern auch mit Ausflügen, vielen Festen und vielem mehr gepflegt. Mehr über die Feuerwehr Großenbrode gibt es auf Instagram, Facebook oder auf der Website www.feuerwehr-grossenbrode.de.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Wir kümmern uns um Ihren Aufenthalt in Großenbrode

+49 4367 - 997130

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

info@grossenbrode.de

Sie haben Fragen zum Urlaub in Großenbrode? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail!