Ausbildung in Großenbrode

Komm in unser Team!

Unser Großenbrode

Dreiseitig umrahmt vom Wasser liegt unser Ostseeheilbad Großenbrode direkt an der Ostseespitze. Bei uns finden unsere Gäste zu jeder Jahreszeit Erholung pur, Sport und Spaß für alle und ein vielseitiges Freizeitangebot für Jung und Alt sowie Groß und Klein.

Mit jährlich rund 600.000 Übernachtungen ist die Ferienhalbinsel Großenbrode eines der führenden Urlaubsziele an der schleswig-holsteinischen Ostsee. Der Großenbrode Tourismus Service kümmert sich um die touristische Vermarktung des Ostseeheilbades und gestaltet gemeinsam mit seinen Partnern das touristische Angebot. Zudem planen wir den Großteil der angebotenen Veranstaltungen im Ort. Für diese Aufgaben suchen wir DICH zur Unterstützung!

Die häufigsten Fragen

Muss ich mich in Großenbrode auskennen?

Nicht zwangsläufig. Du lernst Großenbrode während deiner Ausbildung gut kennen!

Wie sind die Arbeitszeiten?

Kauffrau für Tourismus & Freizeit:
Geregelte Arbeitszeiten (Kernzeiten Mo-Fr 8:30-17 Uhr)

Kauffrau für Veranstaltungen:
Flexible Arbeitszeitgestaltung nach Absprache und in Abhängigkeit der geplanten Veranstaltungen

Es kann aber auch gut mal sein, dass du mal am Wochenende oder an Feiertagen eingesetzt wirst.

Wo kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Kauffrau für Tourismus & Freizeit: Du hast viele Möglichkeiten, viele Kaufleute für Tourismus und Freizeit findest du in Touristinformationen, Reisebüros, Freizeiteinrichtungen, Freizeitparks, Veranstaltungsfirmen, Hotels, Ausflugs- und Reiseunternehmen, oder auch auf Campingplätzen oder in Ferienvermietungen

Kauffrau für Veranstaltungen: Du hast die Möglichkeit überall zu arbeiten, wo es Veranstaltungstechnisch ab geht, z.B. Hotels, Eventagenturen, Büros für Stadtmarketing bzw. Touristinformationen, die Veranstaltungen für einen Ort planen und durchführen, oder auch Sportveranstaltungsunternehmen

Was habe ich für berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten in den Berufen?

Kaufleute für Tourismus und Freizeit

  • Geprüfter Tourismusfachwirt
  • Betriebswirt für Touristik/Reiseverkehr
  • Ausbildereignung

Veranstaltungskaufleute

  • Veranstaltungsfachwirt
  • Betriebswirt für Event-Management
  • Ausbildereignung
Wo und wie oft gehe ich in die Berufsschule während der Ausbildung?

Kaufleute für Tourismus und Freizeit:
Berufsschule in Bad Malente im Blockunterricht. Blockunterricht geht in der Regel 5-6 Wochen, in denen du durchgängig zur Schule gehst, anstatt in den Betrieb.

Veranstaltungskaufleute:
Berufsschule in Lübeck. Teilzeitunterricht, also ein bis zwei Tage pro Woche in der Berufsschule.